Klassenbuch Klassenbuch webaccess Webaccess
Sprechstunden Sprechstunden mailbox Mailbox
Termine Sokrates Kontakt Kontakt
Bibliothek Bibliothek facebook facebook

HOME Unterricht SCHULGEMEINSCHAFT SERVICE Neuigkeiten Termine  

NAVIGATION
Universitaet Klagenfurt
FH Kaernten
BRG Bigband

Startseite > Neuigkeiten > Neuigkeiten 2016/17

 Neuigkeiten 2016/17

Schlag die Lehrer – DAS DUELL

Beim Schulschlussfest des BRG Spittal/Drau traten die LehrerInnen gegen die SchülerInnen nach dem Vorbild der Sendung „Schlag den Raab“ an. Zu Beginn wurden einzelne SchülerInnen für ihre schulischen Leistungen oder ihr außergewöhnliches Engagement geehrt.
Seit Wochen fiebert die Gemeinschaft des BRG auf den Wettkampf „Schlag die Lehrer“ hin. Durch den Einsatz der KollegInnen am BRG konnte gemeinsam ein großes Spektakel organisiert werden.
Unter der Moderation des Administrators Karl Hohenwarter-Sodek und des Schiedsrichterteams Ursula Raunegger und Alois Kickmayer wurden 10 aufregende Challenges absolviert.
Nach einem Völkerballspiel, einem Staffellauf und eines Pantomime Spiels lagen die LehrerInnen noch in Führung. Die Sporthalle mit mehr als 600 SchülerInnen im Zuschauerbereich tobte und feuerte die Teams lautstark an. Bei den folgenden Spielen setzte sich doch das SchülerInnenteam durch und holte den Rückstand auf. Das abschließende Hula Hoop Spiel brachte die Entscheidung. So gewann das SchülerInnentam „Schlag die Lehrer - DAS DUELL“ denkbar knapp mit 28 zu 27 Punkten. 
Als Siegespreis gab es am Donnerstag Eis für die ganze Schule gesponsert durch den Verein Freunde des BRG und den Elternverein.
Mit diesem abschließenden Gemeinschaftserlebnis schließen wir nun das Schuljahr 2016/2017 und wünschen schöne Ferien.
Eine Revanche für das nächste Schuljahr unter dem Motto „Schlag die Lehrer – DAS DUELL“ ist bereits in Planung!

 

IHR TEAM BRG


 

France Tour

 Am 7. Juni öffnete Cindy Dolder, eine Vertreterin des Institut Français d’Autriche, den BRG Schülern der vierten Klassen, die an unserer Schule bleiben wollen, ein kleines Fenster in die französischsprachige Welt.

 

Die Schüler bemerkten,  dass sie französische Wörter im Alltag verwenden und konnten gleich die Aussprache trainieren. Mit Hilfe eines Brettspiels wurde ihnen bewusst, dass Französisch in der ganzen Welt gesprochen wird. Die Interpreten von Liedern in französischer Sprache zu erraten fiel ihnen nicht schwer, singen sie ja bei vielen dieser Songs selbst mit, wenn sie  sie im Radio hören!

 

Ein großes Danke dem Institut Français d’Autriche, das solche Besuche unentgeltlich möglich macht.


 

SCHLAG DIE LEHRER
DAS DUELL

 

Wir spielen in der Turnhalle am 5. Juli (Vormittag) „Schlag die Lehrer – DAS DUELL“ nach dem bekannten Format von „Schlag den Raab“.

Genauere Informationen bekommst du bei deinem Klassenvorstand.

 

TEAM:

Das SchülerInnenteam besteht aus 10 (+2 Ersatz) SpielerInnen. 

Alle SchülerInnen können sich freiwillig mit der ausgegebenen Anmeldekarte bis spätestens 14. Juni im Sekretariat anmelden. 

Die einzelnen Teammitglieder werden aus den abgegebenen Karten gezogen und auf unserer Homepage bzw. Facebookseite veröffentlicht. 

Das LehrerInnenteam steht bereits fest!

 

SPIELE:

Die Spiele werden von einem unabhängigen Team ausgearbeitet und zeitgerecht veröffentlicht. Es werden Einzel- und Teamspiele durchgeführt.

 

ZÄHLWEISE:

Insgesamt sind höchstens 10 Spiele vorgesehen. Die aufsteigende Nummer des Spiels entspricht dabei der Anzahl der zu gewinnenden Punkte im jeweiligen Spiel. Der jeweilige Sieger erhält einen Punkt im ersten Spiel, zwei Punkte im zweiten Spiel usw.

Ziel ist es, mehr als die Hälfte der Gesamtpunkte zu erreichen.

 

SIEGER:

Gewinnen die SchülerInnen winkt eine Überraschung für die ganze Schule.

  

Wir freuen uns auf viele motivierte SchülerInnen!


 

OStR. Prof. Mag Josef Kolbitsch

Wir bedanken uns bei Prof. Kolbitsch für seine freundliche und offene Art.

Lieber Peppo, wir wünschen dir alles Gute und bedanken uns für deinen jahrelangen Einsatz im Sinne unserer SchülerInnen!

Viel Gesundheit und viel Freude mögen dich in deinem neuen Lebensabschnitt begleiten.

 

IHR TEAM BRG


Prima la Musica

1. Preis beim  Bundeswettbewerb Prima la Musica in St. Pölten für Schantl Valentina(1a, BRG)
1. Preis für Christian David Edlinger (3g, BRG)
2. Preis für Hulan Rainer (4b, BRG)
2. Preis für Johanna Kleinsasser(3c, BRG)

 Herzliche Gratulation!

IHR TEAM BRG

 


 

 

Kulturelle Identität

Unglaubliche Performance

Danke an Prof. Lenhart, Fian Dietmar und die SchülerInnen der 7ab.
Danke an den Herkuleshof für die Gastfreundschaft und die perfekte Lokation.

 

Bilder>>

IHR TEAM BRG


 

Vortrag von Ass.-Prof. MMag. Dipl.Ing. DDr. Philipp Hungerländer, Absolvent des BRG,  über das Thema "Mathematische Optimierung in der Praxis" (22. 5. 2017, 7A/B)

Abstract: "Satalia (NP Complete) ist eine erfolgreiche britische Technologiefirma mit einem Fokus in den Bereichen mathematische Optimierung und künstliche Intelligenz. Aktuell finanziert Satalia ein langfristig angelegtes Forschungsprojekt mit dem Institut für Mathematik an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt. Dabei arbeiten Philipp Hungerländer und sein Team unter anderem an Projekten mit einer der weltgrößten Supermarktketten und einer der weltgrößten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Es geht dabei um die Umsetzung ihrer mathematischen Forschungsergebnisse zur Verbesserung verschiedenster wirtschaftlicher Prozesse in den Bereichen Logistik und Personalplanung."


 

SCHÜLERLIGA FUßBALL MÄDCHEN
 
Mit nur einer Niederlage gegen das FSSZ Spittal und vier tollen Siegen gegen Gmünd, Feistritz, Radenthein und Dellach Drau ziehen die Mädels mit Frau Prof. Birgit Goltschnigg in das Landesfinale ein.
Erstmals in der Geschichte hat das BRG SPittal/Drau ein Mädchenteam und beim 1. Versuch schaffte man den Einzug souverän.
Herzliche Gratulation an die Betreuer mit Wolfgang Oswald an der Spitze.
 
IHR TEAM BRG
 

KRISTIN KRAMMER

Die österreichische Unter-17-Frauen-Nationalmannschaft testet am Mittwoch, dem 10. Mai 2017 (16 Uhr) in der Sportschule Lindabrunn gegen Polen.

Die BRG Schülerin Kristin Krammer (Carinthians Spittal, im Bild mit KFV-Präsident Mag. Klaus Mitterdorfer) wurde in das Nationalteam einberufen.

Herzliche Gratulation!  

IHR TEAM BRG


Wir gratulieren unserer Absolventin
 
Anna Gasser

 

ganz herzlich zu ihren unglaublichen Erfolgen. 

 

 IHR TEAM BRG


 

Unternehmerführerschein Modul A erfolgreich absolviert!

Wir gratulieren zwölf SchülerInnen der 6. Klassen zur erfolgreichen Absolvierung der Prüfung des Moduls A zum Unternehmerführerschein (11 gute Erfolge, ein ausgezeichneter Erfolg)! Der „Unternehmerführerschein/ Entrepreneur´s Skills Certificate“ bietet SchülerInnen die Möglichkeit, ein fundiertes Wirtschafts- und Finanzwissen sowie unternehmerische Kompetenz zu erlangen.


 MERCK - STIPENDIUM

Bereits die 3. Auflage des Merck Stipendiums für BRG MaturantInnen ist seit heute ausgeschrieben, um der Abwanderung aus der Region weiter entgegenzuwirken.

Vielen Dank an die Firma Merck und Klaus Raunegger für diese super Chance.

download>>

IHR TEAM BRG


 

Auf Spurensuche der alten Römer in Teurnia

Die Lateinlehrerin Mag. Alissa Drussnitzer organisierte mit Unterstützung des Fördervereins Rudolfinum für 17 ausgewählte LateinschülerInnen der 5. & 6. Klassen des BRG Spittal einen praxisbezogenen Workshop im Römermuseum Teurnia. Herzlichen Dank!

Ablauf des Projekts:

  1. Die Vorbereitungen in der Schule: Einführung in die Inschriftenkunde durch den Anrchäologen S. Pircher MA und Mag. A. Drussnitzer: SchülerInnen lernen Inschriftentypen, gebräuchliche Abkürzungen und deren Verwendung kennen und können sich erstmals an Originalen probieren (Abkürzungen vervollständigen und übersetzen)
  2. Führung durch das Römermuseum von F. Kargl
  3. Rubbing Workshop (= schonende Übertragung von antiken Steinreliefs auf Stoffe durch neu entwickelte Stempeltechnik) im Lapidarium des Museums, Technik entwickelt und erklärt von Reiner Petric, angeleitet von Dr. Gunda Strohecker (Präsidentin vom Förderverein Rudolfinum des Landesmuseum Kärnten)
  4. Rätselrallye durch das Museum, um die zuvor erlernten Inhalte nachhaltig zu festigen

Bilder und Infos unter: https://www.meinbezirk.at/spittal/lokales/lateinunterricht-direkt-vor-ort-d2158021.html

DAS TEAM BRG


Schülerinnen und Schüler des BRG Spittal beim  FINALE des NESTLE LAUFCUP

Bei 33 Grad im Schatten schlugen sich Granitzer James, Kloss Waris, Luser Stefanie, Seppele Lea, Possegger Christina, Thalmann David, Zmölnig Lukas und Abdehadi Mare hervorrangend beim Laufcup in Wien.

Gratulation!

Nestle Laufcup Wien

20. Juni 2017

IHR TEAM BRG


 

 

Prima la Musica

1. Preis beim  Bundeswettbewerb Prima la Musica in St. Pölten für Schantl Valentina (1a, BRG).

2. Preis für Hulan Rainer (4b, BRG)

2. Preis für Johanna Keinsasser (3.c, BRG)

 

Herzliche Gratulation!

 


Leichtathletik Landesmeisterschaften Oberstufe

Wir gratulieren unseren Mädchen zum Landesmeistertitel und den Burschen zum hervorragenden 3 . Platz.

Bundesmeisterschaften wir kommen!

 

 

Leichtathletik Landesmeisterschaften Oberstufe

Mai 2017


Beachvolleyball

Herzliche Gratulation zum 1. bzw. 4. Platz bei den Bezirks Beachvolleyball Meisterschaften.

 

Beachvolleyball

Mai 2017

 


 

HERZENSBILDUNG

Wanderung der 2a mit der Lebenshilfe.

 

Herzensbildung

Mai 2017

 


Kulturelle Identität

Performance – kulturelle Identität 19. 5. 2017 (am Danielsberg)

Ein Projekt der 7 ab des BRG Spittal/Drau
Erarbeitet mit Dietmar Fian und Mag. Katrin Lenhard

Was sind Werte und Normen? Brauchen wir sie?

Was verbindet eine Gemeinschaft miteinander?

Was bedeutet Identität und wie könnte man Kulturelle Vielfalt in Zeiten der Globalisierung darstellen?

Mit diesen und anderen Fragen haben sich die Schüler/innen der 7 ab des BRG Spittal auseinandergesetzt und mit Hilfe diversen Medien (Stop – Motion Animationsfilm, Dia – Fotografie, Filmschnitt mit „found footage“ und Bildhauerei)  interpretiert.

Gemeinsam geht es darum, Fragen aufzuwerfen rund um das Thema Kultur und Identität und um den Versuch, die eine oder andere Antwort darauf zu geben.

Der Fokus liegt auf dem Prozess in der Arbeit am Projekt, der vom Dokumentationsteam begleitet wurde.

Eine menschliche Figur, umgeben von der Welt, trägt Österreich im Herzen und wird sich im Zuge der Performance durch Feuer wandeln.

Der Mühldorfer Künstler Dietmar Fian hat das gesamte Projekt von der Konzepterstellung bis zur Umsetzung mit großem Engagement begleitet.
   
Dietmar Fian (40) arbeitet mit verschiedensten Materialen wie Holz, Stein und Metall. Am faszinierendsten findet der Mühldorfer Künstler den kontrollierten Umgang mit Feuer. Das Element findet sich in jeder Performance, in unterschiedlichen Varianten wieder. Einerseits setzt er das Feuer als Spektakel ein mit einem selbst entworfenen Instrument, zu Darstellung elementarer Kraft in Form von meterhohen Flammen, Funkenregen, sowie dichten Wasserdampfnebel, andererseits als schaffende Kraft, wenn er mittels Feuer Skulpturen gestaltet.
Sein handwerkliches Geschick konnte er bereits als Mechaniker und Tischler unter Beweis stellen. Sein gewonnenes Fachwissen setzt er nun kreativ um und realisiert oft Werkstücke in organischen Formen, inspiriert aus der Natur. In Kombination mit Feuer werden diese zu bewegten Elementen, die einerseits bedrohlich, andererseits faszinierend wirken.

Mag. Lenhard Katrin
Studium der Kunstpädagogik (Bildnerische Erziehung und technisches Werken) an der Uni für angewandte Kunst, Wien.
Schwerpunkt auf Stop-motion Animationsfilm und Filmschnitt.

Unglaubliche Performance
Danke an Prof. Lenhart, Fian Dietmar und die SchülerInnen der 7ab.
Danke an den Herkuleshof für die Gastfreundschaft und die perfekte Lokation.

Vielen Dank an Guido F. Gogo Photografie für die tollen Bilder.

  

 

Das Team BRG


 

DAS BRG SPITTAL/DRAU WURDE MIT DEM MINT GÜTESIEGEL AUSGEZEICHNET

Am 2. Mai 2017 wurde im Rahmen einer Festveranstaltung im Haus der Industrie unsere Schule mit dem MINT Gütesiegel in Anwesenheit von Frau Bundesminister Dr. Sonja Hammerschmid ausgezeichnet.

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Das MINT-Gütesiegel ist ein Gemeinschaftsprojekt des Bundesministerium für Bildung, der Industriellenvereinigung, der Pädagogischen Hochschule Wien und der Wissensfabrik Österreich. Verliehen wurde das Gütesiegel an Schulen, die im Rahmen der Schulentwicklung mit verschiedenen Maßnahmen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik qualitativ hochwertig arbeiten und ihre Schülerinnen und Schüler fördern.

Das BRG Spittal ist eine von nur drei Gymnasien in Kärnten, die mit dem MINT-Gütesiegel ausgezeichnet wurden. Kollegin Thorbauer-Noisternig und Kollegin Hanzer-Kurnik nahmen die Auszeichnung von der Bildungsministerin entgegen.

 

 

Verleihung des MINT-Gütesiegels

2.5.2017

Fotos von Andi Bruckner


   Science4girls mit VS Ost

 

Naturwissenschaftliches Experimentieren mit 9 Mädchen der VS Ost hat auch den Mentorinnen der 5B und 6B viel Freude bereitet.

Herzlichen Dank für die Organisation an Dr. Ingrid Hanzer.

 

Science4girls mit VS OST

28.4.2017

IHR TEAM BRG


 

 

6B: Im Schulbus nach Dallas

Die Schülerinnen und Schüler besichtigen das Perot-Science Museum und das 6th Floor Museum in Dallas.

 

 

 

 


 

Special Olympics

„Lasst mich gewinnen! Aber wenn ich nicht gewinnen kann, dann lasst es mich mutig versuchen.“
(Special Olympics Eid) 

 

Wir bedanken uns bei der Delegation aus Venezuela für den herzlichen Besuch am BRG Spittal/Drau und den tollen Vormittag! Gemeinsam mit unseren SchülerInnen der 2a und der 6b wurden Namensschilder gebastelt und trotz der sprachlichen Barriere konnte sofort eine persönliche Stimmung entfacht werden. Diese Zusammenarbeit und dieses Miteinander ist ein wertvoller Bestandteil unseres Gemeinschaftsgedanken.

Unser besonderer Dank gilt dem RC Spittal, dem RC Oberdrautal-Weissensee und den SchülerInnen sowie den KollegInnen des BRG für die Organisation und die Herzlichkeit. 

Tolle Menschen – tolle Erfahrungen – VIELEN DANK


 

 
Amerika 2017

Die 6A/

B genießt ihren Aufenthalt in Washington DC.

 

 


 


 
FH DAY 2017

Vielen Dank an die FH Spittal für die großartige Information unserer 7. Klassen.

 

 

IHR TEAM BRG

 


 

Exkursion zu Fastentüchern in Kärnten

Das älteste Fastentuch Kärntens im Gurker Dom, das moderne Fastentuch der Kärntner Künstlerin Lisa Huber im Klagenfurter Dom und das Fastentuch in Baldramsdorf standen am Programm der Exkursion der beiden Cld-Klassen 2a und 3a am Dienstag, dem 14. März. Die lehrreichen Erklärungen zu den Fastentüchern ermöglichten den Schülern und Schülerinnen einen Einblick in diese alte Tradition des Verhüllens des Altars in der Fastenzeit. Besonders nett war der Empfang im Klagenfurter Dom, wo uns eine feine Vormittagsjause erwartete

 

 

 

 


EISHOCKEY SCHÜLERLIGA

Wir gratulieren unserem Team zum 3. Platz bei den Landesmeisterschaften.

 

 

 

 

 

IHR TEAM BRG

 


 

 

 

 

 
Hallenfußballturnier 2017
Unterstufe

In der Ballsporthalle des AHS Schulzentrums wurde das diesjährige Futsalturnier durchgeführt. Zehn Mannschaften aus den Neuen Mittelschulen und dem BRG Spittal/Drau kämpften um den begehrten Titel.

Das BRG Spittal/Drau war mit drei Mannschaften vertreten und konnte die hervorragenden Plätze zwei bis 4 erspielen. Im Finale musste sich die SpielerInnen von BRG I ganz knapp dem FSSZ geschlagen geben. Bei der Siegerehrung gratulierten Wolfgang Oswald (SVS Spittal/Drau), Christian Kollenz (Direktor Sparkasse) und Norbert Santner (Direktor BRG Spittal/Drau) den erfolgreichen Mannschaften und überreichten die Ehrenpreise der Sparkasse und der Freunde des BRG Spittal.

Wir bedanken uns bei den Betreuern Wolgang Oswald, Michael Morgenstern und David Pontasch für die super Unterstützung und freuen uns auf eine erfolgreiche Frühjahrssaison.

IHR TEAM BRG

 


 

REGIONALMEISTERSCHAFT OBERKÄRNTEN SNOWBOARD- UND SKICROSS

Wir gratulieren unseren SchülerInnen zu den Erfolgen und bedanken uns bei den Eltern und BetreuungslehrerInnen für die Unterstützung.

Unterstufe II SNOWBOARD weiblich 1.Platz
Oberstufe Snowboard weiblich 1. Platz
Unterstufe I Ski männlich 1. Platz
und weiter Stockerplätze in den Einzelwertungen.

 

HERZLICHE GRATULATION


Landesfinale Hallencup Mädchen

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Mädchen zum 3. Platz ganz herzlich. Unser Dank gilt auch dem Trainer Wolfgang Heinz Oswald.

IHR TEAM BRG

 


 

 

 LANDESJUGENDSKI TAG 2017

 Wir gratulieren unseren TeilnehmerInnen zu den super Leistungen.
 Die Ergebnisse sind auf www.schulsport.ksn.at abrufbar.

 Das TEAM BRG ist stolz auf euch.

 

 



LANDESMEISTERSCHAFTEN SKICROSS und SNOWBOARDCROSS

Wir gratulieren unseren erfolgreichen RennläuferInnen zu den großartigen Leistungen.

Die Skicrossmannschaft mit Magdalena Erlacher, Constantin Herbrich, Florian Hackl und Elias Lerchster konnten den 1. Platz (Landessieger) einfahren. Die Snowboarderin Anna Gritzner belegte beim MINI-Air den 1. Platz.

 

HERZLICHE GRATULATION

 


 

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Damit wir unseren Schülerinnen und Schülern  mehr bieten können, geht das BRG Spittal Kooperationen mit Sportvereinen ein. Seit dem heurigen Schuljahr ist der Eishockeyclub Spittal ein wichtiger Partner unserer Schule.

Unsere Schülerinnen und Schüler (natürlich mit Familie) sind daher zum Semesterende, am 10.2.2017 um 20 Uhr, zum Heimspiel des EC Spittal gegen den ESC Steindorf eingeladen.

Wer eine Freikarte benötigt, kann sie im Sekretariat abholen.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern erholsame Semesterferien! 

IHR TEAM BRG


BRG FASCHINGSBINGO

Danke an unseren Schulsprecher Paul Demschar für die super Organisation des großen Faschingsbingo. Die Preise und die 700 Faschingskrapfen wurden vom Elternverein, den Freunden des BRG und der Bäckerei Meixner und Müller gesponsert.

 

Vielen Dank an ALLE für diesen kurzweiligen Faschingsvormittag.

IHR TEAM BRG


 

Bezirksschulschitag 2017

Das BRG Spittal/Drau und das SGS Skiteam waren in diesem Jahr für den Bezirksschulschitag verantwortlich. Bei guten äußerlichen Bedingungen durften mehr als 120 LäuferInnen aus dem ganzen Bezirk am Sportberg Goldeck begrüßt werden. Durch zahlreiche Sponsoren und Unterstützer konnte eine Startnummerntombola und die Verpflegung für alle RennläuferInnen und Betreuer organisiert werden. Das BRG Spittal/Drau stellte mit 30 StarterInnen die größte Mannschaft im Bewerb.

Wir bedanken uns bei allen LäuferInnen, Trainern, Eltern und Betreuern für den super Renntag und gratulieren zu den tollen Leistungen.

Unser besonderer Dank gilt dem SGS Skiteam für die Unterstützung und die perfekte Organisation.
(Sportpreisstudio Steinacher, Kastner und Öhler, Vizepräsidentin des LSR Mag. Elisabeth Dieringer-Granza, Optiker Nitsch, Drautalperle, Freunde des BRG, Sportberg Goldeck)

Den Tagessieg bei den Mädchen holte sich Madgalena Erlacher (BRG Spittal/Drau) mit einem souveränen Lauf. Bei den Burschen kürte sich Max Gunkel (FSSZ) zum Tagessieger.

Das BRG Spittal/Drau gratuliert seinen erfolgreichen RennläuferInnen zu den tollen Erfolgen beim Bezirksschulschitag.

BRG Spittal/Drau:

  • Wertungsgruppe 1 weiblich

1. Platz und Tagessieg Magdalena Erlacher

  • Wertungsgruppe 1 männlich

4. Platz Herbrich Constantin

6. Platz Hackl Florian

  • Wertungsgruppe 2 weiblich

2. Platz Kritzner Katharina

6. Platz Telesklav Lea

  • Wertungsgruppe 3 weiblich

3. Platz Rohrer Maria

  • Wertungsgruppe 4 weiblich

1. Platz Berger Lea

 

 

 

 

 

Das BRG Spittal/Drau und das SGS Skiteam waren in diesem Jahr für den Bezirksschulschitag verantwortlich. Bei guten äußerlichen Bedingungen durften mehr als 120 LäuferInnen aus dem ganzen Bezirk am Sportberg Goldeck begrüßt werden. Durch zahlreiche Sponsoren und Unterstützer konnte eine Startnummerntombola und die Verpflegung für alle RennläuferInnen und Betreuer organisiert werden. Das BRG Spittal/Drau stellte mit 30 StarterInnen die größte Mannschaft im Bewerb.

Wir bedanken uns bei allen LäuferInnen, Trainern, Eltern und Betreuern für den super Renntag und gratulieren zu den tollen Leistungen.

Unser besonderer Dank gilt dem SGS Skiteam für die Unterstützung und die perfekte Organisation.
(Sportpreisstudio Steinacher, Kastner und Öhler, Vizepräsidentin des LSR Mag. Elisabeth Dieringer-Granza, Optiker Nitsch, Drautalperle, Freunde des BRG, Sportberg Goldeck)

Den Tagessieg bei den Mädchen holte sich Madgalena Erlacher (BRG Spittal/Drau) mit einem souveränen Lauf. Bei den Burschen kürte sich Max Gunkel (FSSZ) zum Tagessieger.

Das BRG Spittal/Drau gratuliert seinen erfolgreichen RennläuferInnen zu den tollen Erfolgen beim Bezirksschulschitag.


 

Fledermausprojekt

„Hör zu, es ist kein Tier so klein, das nicht von dir ein Bruder könnte sein“, schrieb Francois Villon (geboren 1431) in seiner zärtlichen „Ballade von dem Mäuslein, das in Villons Zelle Junge bekam“.

In diesem Fall handelte es sich um Fledermäuslein, die Schüler des BRG Spittal/Drau ohne Scheu berühren und deren weiches Fell streicheln durften. Harald Mixanig ist Fledermausexperte, nebstbei auch Höhlenforscher und Entdecker einiger, in der Folge nach ihm benannter Käferarten. Seit mehr als zehn Jahren ist er begehrter Gast unserer Schule, der durch seine anschaulichen Erzählungen den Biologie-Labor-Unterricht mit interessanten Projekten bereichert. Kürzlich brachte er zwei verletzte, nicht mehr flugfähige Pflegetiere mit, denen wir beim Füttern lebender Mehlwürmer zusehen durften. Die von den Fledermäusen ausgesandten Schallwellen wurden durch den Batdetektor hörbar gemacht.

Schön und faszinierend war’s! 

 

Fledermausprojekt am BRG Spittal/Drau

fledermaus_01.jpg fledermaus_02.jpg fledermaus_04.jpg fledermaus_05.jpg fledermaus_06.jpg Powered by FotoGalerie_XH


 

 

TAG DER OFFENEN TÜR AM BRG SPITTAL


Danke für diesen außergewöhnlichen Tag der offenen Tür.

Die Gemeinschaft und die Vielfalt am BRG war bei allen Stationen zu spüren.

Unser besonderer Dank gilt allen SchülerInnen, Lehrerinnen und natürlich unseren BesucherInnen mit ihren Eltern.

VIELFALT IST UNSERE STÄRKE

 


 

LET'S SING A SONG OF CHRISTMAS

Das Benefizkonzert der drei Spittaler Gymnasien war bereits zum 10ten Mal ein voller Erfolg. Es wurden mehr als 2300 Euro zu Gunsten der Pfarrcaritas gespendet.

Unser Dank gilt allen Mitwirkenden und den Organisatoren Stefan Stückler und Michael Samitz.

Eine Aktion die uns Freude und Mitmenschlichkeit erleben lässt.
Vielen Dank!


Unser Absolvent Alessandro Waltl wurde von Innenminister Sobotka für sein Engagement ausgezeichnet.

Herzliche Gratulation!

 


weiterlesen ..>>


 

ZUCKERLUPENVERSUCH mit der 1B

Mit diesem Zuckerlupenversuch wird den Schülern sehr anschaulich vermittelt, wie viel Zucker sich in den eigentlich wohlschmeckenden handelsüblichen Getränken , wie Wellnessgetränken, gespritzten Fruchtsäften und Eistee oder Cola versteckt. 

Zuerst wird der

jeweilige Zuckergehalt mit den Schülern eingewogen und in reines Leitungswasser eingefüllt und danach kurz gekostet. Zum plakativen Verständnis wird der Zuckergehalt noch in Form von Würfelzuckerstückchen vor den jeweiligen Flaschen aufgehäuft. Je süßer das Wasser, desto mehr Überwindung braucht man beim Trinken. Dann wird in das süßeste Zuckerwasser (es entspricht z.B. einem Cola) ein kleiner Schuss frisch gepresster Zitronensaft hineingegeben. 

Zum Erstaunen der meisten Schüler schmeckt das vorher schon fast unangenehme Getränk plötzlich erfrischend und angenehm. 

Dieser einfache Versuch soll unser Trink Fit-Projekt unterstützen und in Anbetracht der steigenden Übergewichtigkeit unserer Jugendlichen unsere Schüler motivieren, anstelle von gezuckerten Getränken mehr Wasser zu trinken.

Mehr Bilder können sie auf unserer Facebookseite sehen.

 Vielen Dank an Prof. Auernig für dieses „AHA Erlebnis!“


 

2. Platz bei den Basketball Schulolympics 2016

Bei den diesjährigen Basketball Schulolympics für Oberstufenschülerinnen sind 8 Mannschaften in den Bewerb gestartet. Dank dem Gewinn der Vorrunde konnte sich unsere Mannschaft für die Endrunde am 09.11.2016 in Klagenfurt qualifizieren.

In dieser feierten wir einen hart umkämpften Sieg gegen das BORG Wolfsberg und durften so im Finale gegen die Mannschaft des Stiftsgymnasiums St. Paul antreten. Im Finale konnten wir mit den St Paulerinnen leider nicht mithalten.

Gratulation an die Mannschaft, welche den gesamten Bewerb hindurch enorme Einsatzbereitschaft gezeigt hat und so verdient mit Silber belohnt wurde. Da die ältesten Spielerinnen erst die sechste Klasse besuchen, können wir uns in den nächsten zwei Jahren sicherlich noch einiges von dieser Mannschaft erwarten!

HERZLICHE GRATULATION DEM TRAINER PROF. STEINER!


 

Sportakrobatikmeisterschaften

Herzliche Gratulation zu
1 mal Gold
3 mal Silber
2 mal Bronze
bei den Sportakrobatikmeisterschaften.

Danke an Prof. Kury für die Trainingseinheiten und Prof. Goltschnigg für die Mitbetreuung. 

Sportakrobatikmeisterschaften


 

 
JUBILÄUMSFEIER
20 Jahre 
Christliche Lebensdimensionen

Schätze  Wert  Schätzen

30. November 2016

 WOCHE Bericht und viele Bilder ..>>

(Vielen Dank an das Team der WOCHE mit Herrn Michael Thun für den netten Bericht.)

 

Der Tag des Herzens anlässlich des 20 Jahrjubiläums des Schwerpunktes CLD (Christliche Lebensdimensionen) am BRG Spittal war ein voller Erfolg.

 

Alle zwei Jahre feiert das BRG Spittal den Tag des Herzens. In diesem Jahr wurden auch das 20 Jahrjubiläum des Herzensbildungsschwerpunkts in den Mittelpunkt gerückt. Eine Benefizaktion für finanziell schlechter gestellte Schülerinnen und Schüler des BRG Spittal begleitet diese Veranstaltung. Der Rotaryclub Spittal unterstützte diese Aktion tatkräftig.

 

Der Vormittag wurde mit interessanten und abwechslungsreichen Workshops für die Schülerinnen und Schüler intensiv genutzt und das Hauptaugenmerk lag auf dem zentralen Thema „SCHÄTZE WERT SCHÄTZEN“.

Das bunte Programm wurde von den SchülerInnen begeistert aufgenommen:

  • Handeln nach schöpfungsfreundlichen Prinzipien
  • Mit der Milch kauft jeder die Natur mit
  • Kochen mit Nachhaltigkeit und Verantwortung (Sternekoch Emanuel Stadler)
  • Arbeit im Permakulturgarten – die neue Sicht der Dinge
  • Genuss und Wohlbefinden
  • Foodsharing – Lebensmittel teilen und tauschen
  • Best oft the Rest
  • Fair Trade – Grundsäulen des gerechten Handelns
  • Der biologische Landbau – Gesunde Böden und gesundes Essen
  • Eine biologische Kräuterzahncreme herstellen
  • Biofaires Frühstück und biofaire Jause

Wir bedanken uns noch einmal bei den WorkshopleiterInnen für ihr Engagement.

 

Die Jubiläumsfeier am Abend in der FH Spittal war von großer Herzlichkeit geprägt. In den einzelnen Beiträgen wurde die Gemeinschaft am BRG Spittal spürbar.

Direktor Santner würdigte die Arbeit im CLD Zweig und stellte die Bedeutung des Miteinanders in den Mittelpunkt seiner Ausführungen. Die Klassenvorstände und die ReligionskollegInnen tragen durch ihre tägliche Arbeit, die weit über das normale Maß hinausgeht, den CLD Schwerpunkt nun seit 20 Jahren.

Die zentralen Themen im Schwerpunkt sind: Gemeinschaft, bewusste Lebensführung, Feste feiern im christlichen Jahreskreis und der Umgang mit Behinderungen. Diese Inhalte sind in der heutigen Zeit noch wichtiger und sollen die Jugend auf eine weltoffene Lebensführung vorbereiten. Dieser Schwerpunkt ist laut Direktor Santner ein Leuchtturmprojekt für unsere Jugend.

 

In den Interviews mit den Ehrengästen (Schulamtsleiterin Prof. Mag. Dr. Birgit Leitner, Vizepräsidentin des Kärntner Landesschulrates Mag. Elisabeth Dieringer-Granza, Fachinspektorin Monika Pülz, Vizebürgermeister Ing. Andreas Unterrieder) wurden die zentralen christlichen Werte und der persönliche Zugang zur Herzensbildung besprochen.

 

Wir bedanken uns bei den KollegInnen, den SchülerInnen und den Eltern für ihren täglichen Einsatz und ihre Herzlichkeit.


 

 


 GTS Netzwerktreffen 2016

Das Netzwerktreffen der ganztägigen Schulformen wurde in diesem Jahr in Kärnten abgehalten. Das Europagymnasium in Klagenfurt und das BRG Spittal durften ihre Konzepte vorstellen und mit den VertreterInnen der anderen Schulen diskutieren. Auch VertreterInnen des Ministeriums und der Schulaufsicht nahmen an diesem Vernetzungstreffen teil. Eröffnet wurde die Veranstaltung von LSR Präsident Rudolf Altersberger und der Landesschulinspektorin von Kärnten Susanne Traußnig.
Wir konnten unsere GTS light und auch die verschränkte Form der Ganztagsklasse präsentieren und viele neuen Inputs mitnehmen. Die ganztägige Schulform ist ein wichtiger Eckpfeiler unseres Schulprofils und ein wichtiger Beitrag für die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen.

IHR GTS TEAM AM BRG


 

 

 

Liebe Grüße von der 2A aus Lienz


Haben es super toll und die Frau KV jagt uns schon wieder auf die schneebedeckten Gipfel. Das Essen und das Hotel sind super die Speisekarten extra für uns gemacht. Jetzt wird noch gespielt und gesungen- dann fallen wir eh ins Bett - die Handys müssen wir leider noch abliefern. Ganz liebe Grüße und danke, dass wir so tolle Tage haben dürfen.

Die 28 HeldInnen der 2A

 

2A-CLD Ausflug in Lienz

Oktober 2016

 

 


 

 
BUDDYGUARDS - the next generation
 

Trainingswochenende 2016 der BuddyGuards des BRG Spittal/Drau

 

Am zweiten Schulwochenende fand am Rojachhof das jährliche externe Training der BuddyGuards des BRG statt. Hier trafen sich die neuen BuddyGuards wie auch die Seniors die bereits seit längerem in diesem Projekt mit dabei sind. Im Mittelpunkt stand das gemeinsame Kennenlernen der BuddyGurad Teams der einzelnen Klassen. 

In einem weiteren Schritt wurden grundlegende Fähigkeiten für die Startphase im Bereich der Kommunikation und der Problemlösungskompetenz geschult. Hierbei stehen die Kooperation und die Teamarbeit im Vordergrund. 

Die abwechslungsreichen und spannenden Kurseinheiten wurden von den ausgebildeten KollegInnen des BRG und von externen Experten abgehalten Die Kursleiter (Prof. Mag. Monika Rindler, MMAg. Hans Lassnig, Prof. Mag. David Pontasch, Prof. Mag. Martina Brunner) waren mit der gesamten Veranstaltung sehr zufrieden und freuen sich auf die zukünftige Arbeit in diesem Schuljahr.

Vielen Dank für euren Einsatz: Die BuddyGuards schauen hin - nicht weg. Sie kümmern sich um andere.

IHR TEAM BRG

 

BuddyGuards - the next Generation

September 2016

  


Berufsorientierung in den 4. Klassen

Wir durften wieder an einer interessanten Veranstaltung der Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten mit unseren 4. Klassen in den Räumlichkeiten der Fachhochschule teilnehmen. Es gab viele neue Sichtweisen und Eindrücke für zukünftige Berufsentscheidungen. In vielen persönlichen Gesprächen präsentierten AbsolventInnen des BRG Spittal ihre Bildungskarriere.
Vielen Dank an Herrn Wagner und sein Team für die hervorragende Organisation, an alle Firmen für ihren Einsatz und an alle AbsolventInnen für ihre Verbundenheit zum BRG Spittal.

IHR TEAM BRG

 

Meeting Point

September 2016


 

Maturaball des BRG Spittal/Drau

8. Oktober 2016
Kongresshaus Millstatt

 

Last Generation - Back to the 90s 

Band: Missing Link
Disco: Dj Berent Cole
VVK: 16€        AK: 18€
Einlass: 19:00 Uhr            Abendkleidung obligat
Einlass: ab 16 Jahren - Ausweispflicht


 

Tagesbetreuung und Ganztagsschule am BRG Spittal

Wir sind mit unserer Tagesbetreuung, der GTS light und der Ganztagsklasse gemeinsam in das neue Schuljahr 2016/17 gestartet.

Die Form der ganztägigen Betreuung hat am BRG Spittal bereits eine jahrzehntelange Tradition, deshalb sind in diesem Schuljahr auch wieder mehr als 100 SchülerInnen mit dabei. Es wurden die Lernzeiten erweitert, durch dieses Mehrangebot können wir gezielt fördern und fordern. Wir bieten täglich alle Hauptgegenstände an und unterstützen mit zusätzlichen KollegInnen die SchülerInnen bei den Hausübungen und Lernaufgaben. Die GTS light und GTS Klassen lernen ergänzend mit je zwei KollegInnen in homogenen Gruppen. So sind wir mit neun KollegInnen täglich für unseres SchülerInnen am Nachmittag in Einsatz.

Als Neuheit können wir in diesem Jahr zahlreiche Sportangebote in Kooperation mit den örtlichen Sportvereinen anbieten. Basketball, Floorball bzw. Eishockey, Volleyball, Fußball und Tennis stehen für ein großartiges Sportangebot. Natürlich bieten wir auch wieder Kreativworkshops und unser beliebtes Gartenprojekt im eigenen Schulgarten.

Wir freuen uns auf die vielen SchülerInnen und die interessanten Nachmittage.

IHR TABE/GTS TEAM


<< November >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1Allerheiligen 2Allerseelen 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 13:15 8-te Klassen - Anwaltstag - Referat von RA Mag. H. Gabriel 14 13:30-15:00 6-te Kl - Buddy Fortbildung 15 13:45-16:30 7.A/B - VWA Workshop 16 17 18
19 19:00 2. / 3. / 4. Klassen - Elternabend 19:00 2./3. & 4. Klassen - Elternabend 20 21 22 13:45-16:00 7./8. Klassen - Buddy Fortbildung 23 23. bis 24.11.2018 FH / TU / Uni Graz & Montan Uni Leoben 8.A/B - Bildungswege nach der Matura 24 23. bis 24.11.2018 FH / TU / Uni Graz & Montan Uni Leoben 8.A/B - Bildungswege nach der Matura 25
26Sprechtagskonferenz 27 28 29 30 15:30-19:00 1. Elternsprechtag Veröffentlichung der Themenpools  


Login Mailprogramm-Lehrer

SPONSOREN
BRG Spittal/Drau